Skip to main content

O2 Allnet Flat Tarife

O2 ist eine Marke der Telefonica, die unter diesem Namen ihr Mobilfunkgeschäft in Deutschland leitet. 2014 wurde E-Plus von der Telefonica übernommen und wurde somit zum größten deutschen Mobilfunkanbieter. Angeboten werden Prepaid-Tarife, mobile Dienste, wie auch Produkte am Festnetz- und DSL Bereich. O2 bietet einige Vorteile gegenüber anderen Netzen, die nicht so flexibel agieren oder den Kunden durch einige Vorgaben einschränken. Neben der Telekom ist O2 jedoch ziemlich bekannt und beliebt. Der Netzausbau wird ständig erweitert, sodass dem Kunden noch mehr Leistung geboten werden kann.

Die Allnet Flatrates und Tarife von O2 im Überblick





Die O2 Allnet Flat Tarife gibt es entweder mit oder ohne Vertrag. Hier sollten Kunden gut die Konditionen studieren. Manche Verträge laufen nur einen Monat und da zahlt es sich aus, auf einen günstigen Tarif umzusteigen. Nachteile gibt es bei Tarifen ohne Vertrag leider auch. Meist sind teure Anschlussgebühren zu bezahlen und jeder Tarifwechsel kostet extra. Bei Flatrates ohne Vertrag gibt es leider keine Geräte dazu. Viele unterschreiben deswegen einen längeren Vertrag, weil sie sich die Anschaffung eines teuren Smartphone ersparen möchten. Hier sollte jeder für sich abwiegen, was wichtiger ist. Längerfristig günstigere Kosten oder Flexibilität. Falls Sie komplett flexibel bleiben möchten, ohne kurz- oder langfristigen Vertrag, setzen Sie auf eine Prepaid Karte. Leider sind die Geschwindigkeiten hier meist etwas geringer und das trotz LTE.

O2 bietet seine Allnet Flats unter verschiedenen Bezeichnungen an. O2 Free, S, M,L und XL (Flex). Flex steht für die oben erwähnte Variante, wo eine monatliche Kündigung möglich ist. Bei den Flattarifen ist bereits die Grundgebühr enthalten, wie auch alle Anrufe ins deutsche Mobilfunk- und Festnetz. Je nach Paket kommt noch eine gewisse Menge an Datenvolumen und SMS dazu. Wer das Datenvolumen überschreitet, wird auf 1 Mbit/s gedrosselt, kann aber weiterhin auf dem Handy bis zum Monatsende surfen. Danach steht dem Kunden wiederum das volle Datenvolumen zur Verfügung. Zu beachten gitt, dass das LTE Netz nach einer Drosselung nicht mehr verfügbar ist. Dies ist jedoch Standard.

Hochwertiges Netz und sehr gute LTE Versorgung

Das O2 Netz wächst und wächst. Rund 10 Millionen Rufnummern umfasst die O2 Gemeinde und es werden ständig mehr. Die günstigen Tarife sind es, die die Kunden anziehen. Bei der Sprachtelefonie gibt es nichts zu meckern, jedoch bei den DSL Tarifen. Durch die neuen gedrosselten DSL Tarife gibt es immer wieder Probleme beim Download und Upload. Den Usern ist das Internet teilweise zu langsam. Wer auf eine schnellere Verbindung setzt, sollte sich Allnet-Flatrate Tarif mit LTE nehmen, wobei auch hier nicht immer die versprochene Leistung erfüllt werden kann.

Der LTE Ausbau ist immer noch im Gange und es gibt teils Funklöcher, wo gar nichts geht. Die ist eher im außerstädtischen Bereich der Fall. In den Großstädten gibt es kaum etwas zu bemängeln. Ein Highlight ist sicherlich der Prepaid Allnet Flat LTE Tarif, der von O2 angeboten wird. Unabhängig, schnell surfen. So will es der User von heute. Auch ein Vorteil ist die Tatsache, dass dieser Anbieter Tethering explizit erlaubt. So können Kunden auch ihren Computer mit dem Allnet Tarif verbinden ohne Probleme zu bekommen. Ein weiterer Vorteil: O2 Kunden erhalten eine Festnetznummer gratis dazu. Anrufer kommen somit in den Genuss der Festnetzkonditionen.

Wie gut ist der Kundenservice bei O2?

Der Kundenservice wurde von mehreren Testinstituten als Gut eingestuft. Hier wurden verschiedene Punkte behandelt. Hilfe per Telefon erhalten Kunden rasch und meist unproblematisch. Eine weitere Möglichkeit ist der Online Chat, wo jedoch mit erheblichen Wartezeichen zu rechnen ist. Jedoch kommt es auch immer darauf an zu welchen Zeiten dieser genutzt wird. Wer schnell Hilfe benötigt, wenden sich telefonisch an das Unternehmen und bekommt in der Regel immer eine freundliche Antwort.

Informationen zum O2 Roaming

Noch sind europaweit Roaminggebühren fällig, dies soll sich ja angeblich bald ändern. Doch bis dahin ist es wichtig sich vorab zu informieren welche Gebühren auf Sie zu kommen. Bei machen Flatrates sind die Roaminggebühren im Ausland bereits enthalten. Bei einigen wiederum nicht. Auch muss Roaming in vielen Fällen vorab aktiviert werden, sodass dieses im Ausland überhaupt funktioniert. Wer ständig im Ausland unterwegs ist und darauf Wert legt, sollte bereits vor Vertragsabschluss darüber in Kenntnis gesetzt werden mit welchen Gebühren zu rechnen ist.

Manche Allnet Flat Tarife gelten in der EU, jedoch nicht im weiteren Ausland. Achtung: In Grenzgebieten kann es passieren, dass sich das Handy automatisch in andere Netze einwählt. Hier sollten Kunden darauf achten, ob sie Informationen per SMS erhalten, worin die Kosten aufgelistet sind. Gefährlich sind hier Apps, die im Hintergrund laufen und das Datenvolumen aufbrauchen. Dies kann im Ausland zu einer teuren Kostenfalle werden. Deswegen immer darauf achten, dass das Smartphone in solch einem Fall nicht automatisch ins Internet geht.

O2 Erfahrungen – Das sagen die Kunden

Glaubt man den Kundenerfahrungen, sind diese eher durchschnittlich angelegt. Die meisten Kunden beschweren sich über zu lange Warteschleifen und über die jeweils kostenpflichtigen Hotlines. Dafür sind einige über die Freundlichkeit der Mitarbeiter begeistert, die durchaus bemüht sind den Kunden zu helfen. Dies hängt aber wiederum davon ab wen der Betroffene am Telefon hat. Aufpassen sollten Kunden bei Vertragsänderungen, die sich auch beim Zweitvertrag bemerkbar machen.

Wichtig: alles schriftlich erledigen und rechtzeitig kündigen. Generell sind die Kunden mit den Verträgen und Preisen ziemlich zufrieden. Abstriche gibt es beim Service, da es hier nicht immer möglich ist eine hilfreiche Auskunft zu erhalten. Da bekanntlich immer die negativen Erfahrungen im Internet überwiegen, sollte sich hier jeder selbst ein Bild machen. Der Flex Tarif von O2 ist ideal, um das Unternehmen kennenzulernen. Wer keine Hilfe vom Kundenservice benötigt und generell wenig zu meckern hat, wird damit gut klar kommen. Da es immer wieder neue Tarife zu entdecken gibt, lohnt es sich diese genau zu studieren.

Gibt es eine gute Alternative für Allnet-Flatrates?

O2 zählt zu den besten Mobilfunkanbietern am Markt. Eine Alternative wäre zum Beispiel die Telekom. Es kommt immer darauf an auf welchen Service Sie setzen. Ist Ihnen ein guter Kundenservice wichtig, eine großräumige Netzabdeckung oder günstige Tarife? Dementsprechend können Sie sich einige Tarife raus suchen. Günstig telefonieren Sie vor allem mit Blau oder auch mit klarmobil. Den besten Kundenservice neben O2 erhalten Sie wiederum bei Vodafone oder Congstar.

Zu Anfang gilt es die Preise zu vergleichen und darauf zu achten, ob eine Netzabdeckung gegeben ist. Im städtischen Raum kommt es hier kaum zu Problemen. Wohnen Sie außerhalb, sollten Sie vorab testen, ob Ihr Provider gut funktioniert oder nicht. Hier empfehlen sich zu Anfang Prepaid All Net Angebote, oder Verträge, die mit kurzen Laufzeiten punkten können.


Ähnliche Beiträge


Bitte bewerten Sie O2 Allnet Flat Tarife


Du hast eine Frage oder eine Meinung zu O2 Allnet Flat Tarife Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*