Skip to main content

Partnerkarten – Vorteile für Paare und Familien

Das Konzept der Partnerkarten wird seit vielen Jahren angeboten. Eine Partnerkarte wird zu einem bestehenden Mobilfunkvertrag dazugebucht. Dieser Partnervertrag wird dabei über dieselbe Kundennummer abgewickelt, und es fallen nur sehr geringe Kosten an. Vor allem Telefonate zwischen den einzelnen Karten sind sehr günstig – ideal für Paare und Familien, die ständig in Kontakt bleiben wollen.

Was sind die Vorteile von Partnerkarten?

Abhängig vom Anbieter, gestaltet sich die Aktivierung eines Mobilfunkvertrages mehr oder weniger aufwendig. Mit dem Angebot von Partnerverträgen lassen sich Zweitkarten ohne Aufwand für bestehende Verträge erhalten. Oft ist die zweite Karte nur einen Anruf oder ein paar Klicks entfernt.

Eine Partnerkarte ist dabei immer eine günstige Wahl zum bestehenden Tarif. Oftmals entfällt eine separate Grundgebühr komplett. Auch die Tarifoptionen für den Partnervertrag sind sehr gut. So ist es üblich, dass Anrufkosten zwischen den Partnerkarten gering ausfallen.

Weitere mögliche Vorteile der Partnerkarten:

  • Günstig, da Provider mit 2 Jahren Zahlungseingang kalkulieren können
  • Keine Anschlussgebühr
  • Günstiger als ein Einzelvertrag
  • Eigene Rufnummer – Wunschnummer möglich
  • Abrechnung über einen Account – Gesamtrechnung

Partnerkarten werden von nahezu allen Anbietern bereitgestellt. Dabei haben die einzelnen Angebote unterschiedliche Tarife zu bieten. Wir haben alle wichtigen Informationen für die drei größten Mobilfunkanbieter des Landes zusammengetragen. Im Folgenden alle Fakten zu Partnerkarten von O2, Vodafone und Telekom.


O2 Partnerkarte

Partnerkarten von O2O2-Kunden können für jeden Vertrag mit Laufzeit einen Partnertarif wählen. Dafür stehen gleich mehrere Möglichkeiten zur Verfügung. Die verschiedenen Tarifkombinationen lassen sich ganz einfach online auf o2online.de einsehen.

Im Vergleich zum normalen Tarifpreis, kann man mit einer Partnerkarte für den zweiten Tarif bis zu zehn Euro im Monat einsparen. Dabei unterscheiden sich die Tarifoptionen in keiner Weise zum normalen Angebot. Der geringste Preisnachlass für den Partnervertrag von O2 liegt bei 2,50 Euro im Monat.

Es ist ebenfalls möglich, für einen DSL-Vertrag von O2 einen weiteren Vertrag günstig dazuzubuchen. Also ist eine Kombination aus DSL-Vertrag und Handyvertrag ebenso eine Option, wie die Kombination aus Handyvertrag und Datentarif – die Auswahl lässt sich auf den individuellen Anspruch zuschneiden.

Zweitkarte von O2 bequem online bestellen:

  • o2online.de öffnen
  • Bei „Mein O2“ anmelden
  • Passenden Tarif finden
  • Tarif-Kombinationen auswählen
  • Direkt online bestellen

Es ist möglich, die Partnerkarte telefonisch zu buchen. Dafür einfach an den O2-Kundenservice wenden. Dieser ist unter der Rufnummer 55222 erreichbar.

O2 Partnerkarte bestellen


Vodafone Partnerkarte

Partnerkarten von VodafoneDer Partnervertrag von Vodafone ist ein vollwertiges Tarif-Sharing. Dies bedeutet, dass man zu seinem bestehenden Vertrag die sogenannte Red+Allnet-Option dazubucht und diese mit einer zweiten Person teilt. Wer mindestens einen Vodafone Tarif Red 1.5 nutzt, kann diese Variante nutzen. Die Zubuchoption lässt sich ganz bequem online finden. Wird sie ausgewählt, fallen monatlich zusätzliche Kosten an. Diese werden über den bestehenden Vertrag abgerechnet. Das zugebuchte Datenvolumen wird allerdings mit der zweiten Person geteilt. Es ist möglich, insgesamt vier dieser Partnerkarten zu einem bestehenden Vertrag zu buchen.

Die Ersparnis liegt also im Vergleich zur Einzelbuchung bei den Tarifen. Darüber hinaus ist es auch praktisch, das Datenvolumen nach Bedarf zu teilen. Eltern nutzen diese Option gerne, um den Datenverbrauch ihrer Kinder besser im Blick zu haben. Die zusammengefasste Abrechnung zeigt detailliert auf, welche Rufnummer welchen Verbrauch hat.
Wer den Vertrag nicht online dazubuchen möchte, der kann sich einfach an die Telefonhotline von Vodafone wenden. Diese ist unter der Rufnummer 1212 erreichbar. Das Kundencenter hilft auch dabei, die mögliche Ersparnis der verschiedenen Tarifoptionen zu ermitteln.

Vodafone Partnerkarte bestellen


Telekom Partnerkarte

Partnerkarte von der TelekomDie Telekom hat als Partnerkarte die sogenannte Family Card im Angebot. Sie bringt im Vergleich zur vollwertigen Tarifzubuchung eine Ersparnis von zehn Euro im Monat. Es gibt allerdings eine Einschränkung für Telekom-Kunden: Der Hauptvertrag muss einen monatlichen Umsatz von mindestens 29,95 Euro im Grundtarif aufweisen. Ein geringerer Grundtarif mit Zusatzkosten, die zusammengenommen über diesem Wert liegen, sind nicht gültig für die Family Card von Telekom.

Dies bedeutet, dass sämtliche Magenta-Mobilverträge einen Partnervertrag nutzen können. Der günstigste Magenta-Tarif beginnt bei mehr als 31 Euro. Kunden haben die Möglichkeit, bis zu vier Partnerkarten zu einem Grundvertrag dazuzubuchen. Für weitere Verträge muss ein neuer Grundvertrag abgeschlossen werden. Die Kosten der bis zu fünf Karten innerhalb eines Vertrags werden über eine Rechnung beglichen. Natürlich ist einsehbar, welche Kostenpunkte durch welche Rufnummer verursacht werden.

Ein Vorteil des Telekom-Angebotes ist es, dass die Partnerkarten auch mit einem neuen Smartphone erhältlich sind. Die Kosten für die Geräte werden allerdings nicht minimiert. Die Ersparnis liegt lediglich beim Vertrag – können sich aber immerhin auf stattliche 40 Euro im Monat belaufen.

Der Kundenservice der Telekom ist unter der Rufnummer 2202 erreichbar. Darüber lassen sich die Tarife dazubuchen. Online ist das Zubuchen möglich, wenn man mit der Hauptrufnummer angemeldet ist.


Für wen lohnen sich die Partnerkarten?

Wer seine Finanzen gemeinsam regelt, der kann die vielen Vorteile der Partnertarife in Anspruch nehmen. Die gemeinsame Abrechnung macht es einfacher, die Kosten im Auge zu behalten. Paare und Familien nutzen die Karten daher besonders häufig. Es ist übrigens nicht notwendig, ein spezielles Familienverhältnis nachzuweisen. Auf Wunsch könnte man einen Partnertarif als auch mit einem guten Freund abschließen.


Ähnliche Beiträge