Skip to main content

Fyve Allnet Flat Tarife

Der Mobilfunk-Discounter Fyve ist Teil der ProSiebenSat.1-Fernsehgruppe. Damit ist der Anbieter nicht der einzige Discounter dieser Art. Unter anderem zählt auch Cixx zu dieser Gruppe. In der Werbung ist zu sehen, dass die Kunden hier in D-Netz-Qualität Gespräche führen können. Aber was hat das zu bedeuten und welche Tarife werden durch Fyve angeboten?

Fyve Allnet Flat Tarife im Überblick





Als Mobilfunk-Discounter kann Fyve mit vielen Tarifen überzeugen. In der einfachen Basisversion fällt eine geringe Grundgebühr an und die monatlichen Kosten setzen sich über den tatsächlichen Verbrauch zusammen. Eine gute Option für Personen, die ein Mobiltelefon zwar regelmäßig, aber nicht übermäßig verwenden.

Hinzu kommen mehrere Tarifoptionen wie ein All-in-Tarif und diverse Datenpakete. Dies erlaubt es Ihnen, einen Tarif zu nutzen, der bestens zu Ihrem Telefonverhalten passt. Dabei ist es natürlich wichtig zu wissen, in welchem Bereich Sie besonders gute Preise benötigen. Dafür lohnt sich ein Blick auf die letzte Telefonabrechnung. Im Detail ist hier einzusehen, in welche Netze Sie häufig telefonieren oder welches Datenvolumen Sie verbrauchen.

Fyve Prepaid-Tarife

Sie haben auch die Wahl, einen Prepaid-Tarif zu nutzen. Hier wird lediglich dann die Nutzung für eine Netzanbindung oder Daten möglich, wenn ausreichend Guthaben auf der SIM-Karte geladen ist. Es gibt nicht die Option, über das Guthaben hinaus zu telefonieren oder zu surfen, um es dann später durch das Aufladen wieder auszugleichen. Viele Nutzer bevorzugen dies, vor allem, wenn man an die Möglichkeit eines gestohlenen Telefons denkt.

Die Prepaid-Tarife und die Vertragstarife sind im Vergleich zu anderen Discountern im Mittelfeld einzustufen. Aufgrund der Nutzung des D2-Netzes sind sie in einigen Paketen ein wenig teurer als die Konkurrenz. Dafür gibt es aber eine erstklassige Netzabdeckung und klare Sprachqualität.

Die Vertragslaufzeit für Neukunden ist mit 24 Monaten festgeschrieben. Wird der Vertrag verlängert, kommen weitere 12 Monate zum Tragen. Möchten Sie Ihre alte Rufnummer behalten, ist das natürlich möglich. Die Kosten für die Rufnummermitnahme zu Fyve müsse Sie unter Umständen komplett selber tragen. Ein Wechselbonus wird zumeist nur im Rahmen von Sonderaktionen gegeben.

Welches Netz nutzt Fyve?

Da der Discounter Fyve natürlich kein eigenes Netz führt, greift er auf ein bestehendes Mobilfunknetz zurück. Fyve hat sich für eine Zusammenarbeit mit dem Netzanbieter Vodafone entschieden. Kunden von Fyve telefonieren und surfen also im D2-Netz. Das D2-Netz ist seit vielen Jahren im nationalen Netzvergleich an zweiter Stelle, gleich hinter dem Telekom-D1-Netz zu finden. Hier stimmt die Sprachqualität, ebenso wie die Netzabdeckung und die Datenübertragung.

Auf der Vodafone Webseite lässt sich überprüfen, wie die Netzabdeckung in der eigenen Region aufgestellt ist. Sollte es hier überraschenderweise zu einer Lücke in der Abdeckung kommen, ist ein Fyve-Vertrag nicht die beste Option. Es gib keine Ausweichmöglichkeiten innerhalb der Fyve-Tarife. Andere Anbieter, wie zum Beispiel Mobilcell arbeiten mit Tarifen mehrerer Netze:

Gibt es LTE-Tarife von Fyve?

Da LTE der Übertragungsstandard der mobilen Zukunft ist, möchten immer mehr Verbraucher darauf umsteigen. LTE-fähige Geräte erlauben es den Usern, die hohen Übertragungsraten des Netzwerkes voll auszunutzen. Leider gibt es aktuell keine LTE-Tarife von Fyve. Und das, obwohl Vodafone das LTE-Angebot unentwegt ausbaut. Auch hier gibt es die entsprechenden Karten online einzusehen. Möchten Sie also einen LTE-Tarif verwenden, müssen Sie aktuell auf einen Vertrag mit Fyve verzichten. Allerdings ist davon auszugehen, dass in Zukunft auch die Fyve-Tarife um eine entsprechende Option erweitert werden.

Kundenmeinungen Fyve – Was sagen die Nutzer?

Die meisten Fyve-Nutzer sind sich einig, die flexiblen Tarife und die günstige Preisstruktur, gepaart mit einem guten Netz sind eine unschlagbare Kombination. Auch der Kundenservice ist freundlich und hilfsbereit. Das Freischalten von SIM-Karten funktioniert schnell und unkompliziert. Wer seine Bestellung online aufgibt, erhält das Paket mit der Karte innerhalb von 1 bis 2 Werktagen.

Natürlich gibt es auch ein paar Problemchen zu nennen. So scheint das Unternehmen ab und zu Probleme mit der korrekten Abbuchung zu haben. So ist des Öfteren zu lesen, dass Pakete zwar bezahlt, aber nicht geladen wurden. Andere Kunden sagen, es kam zu doppelten Buchungen. Und obwohl so etwas sehr ärgerlich ist, kommt zumeist schnell Hilfe, setzt man sich mit dem Kundendienst in Kontakt.

Fyve Kontaktdaten

Bei Fragen zu den Tarifen und für Bestellungen lässt sich das Team unter der Nummer 01807 54 30 11 erreichen. Wer bereits Kunde ist, der wendet sich für den Kundenservice an die Telefonnummer 01807 543012. Diese ist leider nicht kostenlos. Es fallen jedoch maximal Kosten von 42 Cent pro Minute an.

Über das Kontaktformular auf der Webseite kann eine schriftliche Anfrage gestellt werden. Diese wird in der Regel innerhalb von 24 Stunden beantwortet. In Ausnahmefällen kann es zwei Tage dauern – allerdings gibt es dann zwischendurch ein Bearbeitungsupdate via Mail.

Die FAQs sind umfangreich und die klassischen Fragen sind dort übersichtlich beantwortet. In der Fyve-Community können sich die Kunden untereinander austauschen. Und wenn das noch immer nicht genug ist, dann steht der Anbieter auch in allen bekannten sozialen Netzwerken bereit.


Ähnliche Beiträge


Bitte bewerten Sie Fyve Allnet Flat Tarife


Du hast eine Frage oder eine Meinung zu Fyve Allnet Flat Tarife Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*