Skip to main content

Telekom Allnet Flat Tarife

Der Mobilfunk-Marktführer Telekom ist in Bonn ansässig und erreicht von dort aus Millionen Kunden aus den Bereichen Festnetz, Internet und Mobilfunk. Der Anbieter hat das größte und modernste Netz in Deutschland. Die Struktur ist vorbildlich ausgebaut und so lassen sich attraktive Komplettpakete für die Kunden schnüren. Auch die Zusammenarbeit mit Apple, die Telekom lieferte das erste iPhone exklusiv in Deutschland aus, sorgte für einen immensen Wachstumsschub des Kommunikationsriesen. Wir haben uns vom Angebot, über die Allnet Flatrates, bis hin zum Kundenservice alle Bereiche der Telekom angesehen.

Telekom Kooperationen mit anderen Anbietern

Wie bereits erwähnt, war die Zusammenarbeit mit Apple ein regelrechter Wachstumsturbo für die Telekom. Der große Erfolg des iPhones trug dazu bei, dass noch mehr Kunden Allnet Flatrates oder entsprechende andere Angebote der Telekom in Anspruch nahmen. Mehr als 1,5 Millionen Kunden unterschrieben Schätzungen zufolge einen Mobilfunkvertrag in Kombination mit einem iPhone und das allein in zwei Jahren. Trotzdem will man sich unabhängig von anderen Unternehmen präsentieren. Um die Marktmacht zu demonstrieren und natürlich hauptsächlich zum Zwecke des Netzausbaus investierte die Telekom bis 2015 30 Milliarden Euro in die Infrastrukturen für LTE, Glasfaser und Vectoring.

Hochwertiges Netz und sehr gute LTE Versorgung

Da die Telekom sehr viele Kunden mit Allnet Flatrates versorgt, muss das Netz jederzeit gut erreichbar sein. Die täglich versendete Datenmenge wird rasant größer und so müssen die entsprechenden Ressourcen verfügbar sein. Sehr viele Städte verfügen inzwischen über LTE und der DSL Glasfaser Ausbau schreitet ebenfalls mit großen Schritten voran.

Die Allnet Flatrates und Tarife der Telekom im Überblick





Die Telekom bietet Allnet Flat Tarife an, die je nach Bedarf mit mehr oder weniger Leistungen ausgestattet werden können. Bei den Sim-Only Tarifen gibt es beispielsweise einen Allnet-Flat Tarif der Telekom ins deutsche Mobilfunk- und Festnetz mit einen monatlichen Internetvolumen von 4 GB. Sie surfen mit LTE und einer Geschwindigkeit von 42 Mbit/s. Ab 4 GB wird dann auf 64 Kbit/s gedrosselt. In diesem Tarif ist eine SMS Flat ins deutsche Mobilfunknetz inkludiert.

Wenn Sie auch mit weniger Internetvolumen auskommen, nutzen Sie einfach den Classic Tarif der Telekom. Hier steht Ihnen 1 GB pro Monat zur Verfügung. Zusätzlich verfügen Sie über eine Hotspot Flatrate und eine Allnet-Flatrate ins deutsche Funk- und Festnetz.

Brauchen Sie etwas mehr, greifen Sie zu dem Magenta Tarif, der in S, M und L ebenfalls unterschiedliche Surf- und Telefoniergewohnheiten bedient. Hier können Sie beispielsweise im Tarif L auf bis zu 6 GB Datenvolumen pro Monat zurückgreifen, allerdings mit einer Geschwindigkeit von 300 Mbit/s.

Wie gut ist der Kundenservice bei der Telekom?

Bei einer so großen Anzahl an Kunden betreibt die Telekom natürlich auch zahlreiche Callcenter und Supportnummern, um jederzeit erreichbar zu sein. Doch gerade die Koordination der zahlreichen Supportmitarbeiter ist eine Aufgabe, die von der Telekom sehr gut gelöst wird.

Wenn Sie nicht gerade während der Stoßzeiten zwischen 11 und 14 Uhr, oder abends zwischen 18 und 21 Uhr bei der Telekom Hotline anrufen, wird Ihnen in der Regel schon nach wenigen Sekunden geholfen. Die wichtigsten Fragen lassen sich sofort am Telefon klären. Geht es doch einen Supportlevel höher, werden Sie mit Kollegen aus Fachabteilungen verbunden bzw. von diesen zurückgerufen, wenn niemand erreichbar ist.

Der Kundenservice der deutschen Telekom ist sowohl vom Festnetz, als auch über das Mobilfunknetz kostenlos erreichbar. Weiter unten finden Sie noch Hinweise zu Erfahrungen der Telekom-Kunden um Umgang mit dem Kundenservice.

Informationen zum Telekom Roaming

Sobald eine Reise ins Ausland ansteht, wird das Telekom Roaming zu einem Thema für jeden Kunden des Mobilfunkanbieter. In manchen Allnet-Flatrates sind die Gebühren für Auslandstelefonate bereits enthalten. Das Roaming muss somit nur über das Smartphone aktiviert werden.

Beim Abschluss eines Vertrages sollten Sie daher darauf achten, ob das Telekom Roaming enthalten ist und für welche Länder es gilt. Teilweise werden die Roaming-Gebühren weltweit in die Allnet Flat eingerechnet, manchmal allerdings auch nur für die EU. Sobald Sie jedoch ins Ausland reisen, erhalten Sie nach der Aktivierung des Smartphones im Land einige SMS, in denen alle Tarifdetails und Kosten aufgelistet sind.

Telekom APN Internet Einstellungen

Die Telekom verwendet im Mobilfunkbereich gleich vier verschiedene APN-Varianten. Je nachdem, für welchen Tarif Sie sich entscheiden bzw. welchen Tarif Sie aktuell nutzen, müssen Sie eine andere Telekom APN eingeben. Hier die vier Varianten im Überblick:

  • LTE-Zuhause-Tarif: internet.home
  • LTE Allnet Flat Tarife: internet.telekom
  • Prepaid APN: internet.t-mobile
  • Datafunk Tarife: internet.t-d1

Diese APN müssen im jeweiligen Smartphone unter den Interneteinstellungen hinterlegt werden, damit eine Verbindung aufgebaut werden kann. Im Normalfall erhalten Sie jedoch eine SMS beim ersten Einschalten des Smartphones, in deren Anhang die korrekten Einstellungen für Ihren Tarif enthalten sind. Diese SMS lässt sich auch über den Telekom Kundenservice anfragen.

Telekom Erfahrungen – Das sagen die Kunden

Wer mit der Telekom Erfahrungen gemacht hat, tut seine Meinung zu diesem Mobilfunkanbieter auch gerne im Internet kund. So gibt es in entsprechenden Foren, sowie auf Social Media Plattformen und anderen Seiten Meinungen von Kunden, die negative Erfahrungen mit der Telekom gemacht haben. Der deutlich größere Teil ist sehr zufrieden und kann nichts Negatives über die Telekom sagen. Folgende Aussagen konnten wir im Netz recherchieren:

Das Netz der Telekom ist deutlich stabiler und schneller, als es bei meinem vorherigen Anbieter der Fall war.

Ich habe mit der Telekom Erfahrungen gemacht, die weit über den Service anderer Mobilfunkanbieter hinausgehen.

Auch im ländlichen Raum habe ich seit meinem Umstieg auf einen Allnet-Flat Vertrag der Telekom schnelles Internet.

Grundsätzlich lässt sich sagen, dass die Telekom einen großen Teil des Umsatzes in den Kundensupport fließen lässt. Dies können die Kunden durch ihre Erfahrungen mit der Telekom nur bestätigen.

Gibt es eine gute Telekom Alternative für Allnet-Flatrates?

Im Prinzip ist jeder Mobilfunkanbieter eine Alternative zur Telekom. Trotzdem müssen wir erwähnen, dass die Leistungen sich stark voneinander unterscheiden. Die Telekom bietet ihre Allnet-Flatrates im besten Netz Deutschlands an. Der Ausbau schreitet voran und somit wird auch die Netzverfügbarkeit immer größer. Andere Provider greifen oftmals auf das D1, D2 oder E-Netz zu, werden vom Inhaber des Netzes allerdings in der LTE Geschwindigkeit gedrosselt.

Sie müssen sich also überlegen, ob Sie nach einer günstigen Telekom Alternative suchen, bei der Sie dann allerdings auch auf weniger Leistungen zurückgreifen, oder ob Sie doch bei diesem Anbieter bleiben. Betrachten Sie allerdings nur den Kundenservice und die Bekanntheit des Unternehmens, können Sie beispielsweise auf Vodafone, o2, Klarmobil oder Congstar ausweichen.

Unser Tipp: Sind die monatlichen Kosten bei mehreren Mobilfunkverträgen identisch, sind die Leistungen anderer Anbieter oftmals größer, als bei der Telekom. Hier hilft nur ein umfassender Vergleich der Allnet Flats.

Telekom Kontaktdaten und Kundenservice Rufnummern

  • Kundencenter Mobilfunk: 0800 33 02202
  • aus dem Ausland: +49 171 252 2202
  • Telekom Kundencenter über die Kurzwahl 2202 direkt vom Handy aus
  • SIM-Karte Neuvertrag aktivieren: 0800 1331337

Im Internet erreichbar unter:

  • t-mobile.de

Weitere Kontaktmöglichkeiten unter:

  • t-mobile.de/kontakt

Adresse der Telekom:

  • Telekom Deutschland GmbH
  • Landgrabenweg 151
  • 53227 Bonn

Ähnliche Beiträge


Bitte bewerten Sie Telekom Allnet Flat Tarife


Du hast eine Frage oder eine Meinung zu Telekom Allnet Flat Tarife Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*